SPD Oberhausen-Huglfing

auf der Homepage der SPD Oberhausen-Huglfing.

Wir freuen uns, dass Sie Interesse an unserer politischen Arbeit haben und stellen Ihnen diese auf unseren neuen Seiten vor. Bitte haben Sie Verständnis, dass diese noch im Aufbau sind und somit noch nicht alle Informationen abgerufen werden können.

Unser Ortsverein besteht seit 1966. Seitdem sind auch SPD-Mitglieder in den Gemeinderäten von Oberhausen und Huglfing vertreten. Mitten im Landkreis Weilheim-Schongau gelegen, haben sich die beiden selbständigen Orte in ihrer Infrastruktur prächtig entwickelt.

In unserem Interesse liegt es, dass dies auch in Zukunft so bleibt. Wenn Sie dazu beitragen möchten, uns Anregungen geben möchten oder Fragen haben, dann nehmen Sie doch bitte Kontakt mit uns auf.

Es grüßt Sie!

Michaela Winkler Ortsvereinsvorsitzende

Im Januar 1966 wurde der SPD-Ortsverein in Oberhausen gegründet. Seitdem haben sich die Mitglieder in Oberhausen und Huglfing in die politische Debatten eingemischt und die Kandidatinnen und Kandidaten ihrer Listen haben ihre festen Plätze in den jeweiligen Gemeinderäten. Anläßlich seines 50-jährigen Bestehens des Ortsvereins feiern die Mitglieder am 8. April dieses Jubiläum beim "Stroblwirt". Neben den Mitgliedern und Abgeordneten sind auch Gemeinderäte und die Vereine aus Oberhausen und Huglfing eingeladen. Anläßlich der 30-jährigen Partnerschaft mit dem SPD-Ortsverein Oer-Erkenschwick sind auch unsere Freunde aus Nordrhein-Westfalen eingeladen und haben bereits ihr Kommen angekündigt.

Porträtfoto von Natascha Kohnen

  • Kampf gegen Rechts geht weiter

mehr…

SPD-Landtagsfraktion in Kloster Irsee: Thema bezahlbarer Wohnraum

von SPD-Kreisverband Weilheim-Schongau
17. Januar 2017

Bild Landtag

Die traditionelle Winterklausur der BayernSPD-Landtagsfraktion findet vom 17. bis 19. Januar 2017 im schwäbischen Bildungszentrum Kloster Irsee statt. Andreas Lotte, der SPD Landtagsabgeordnete und Betreuer des Stimmkreises Weilheim-Schongau, ist dabei. „Aktuelle Herausforderungen wie die Stärkung sozialer Gerechtigkeit und die Schaffung von bezahlbaren Wohnraum machen es nötig, sich wieder Zeit für grundsätzliche Diskussionen zu nehmen,“ so Lotte. Als wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion freut er sich über den Besuch des Gablonzer Siedlungswerks und der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Kaufbeuren im Rahmen der Klausur. Im Zusammenhang mit den Besichtigungen sind auch Beratungen zum Thema bezahlbarer Wohnraum vorgesehen.

mehr…

Nur 5 Frauenhausplätze für 3 Landkreise - die Staatsregierung lässt misshandelte Frauen im Stich

von SPD-Kreisverband Weilheim-Schongau
02. Januar 2017 | Frauenpolitik / Gleichstellung

Portrait Andreas Lotte

Die Hälfte der schutzsuchenden Frauen in Bayern wird abgewiesen - SPD-Antrag auf Verdoppelung der Unterstützung für Frauenhäuser von CSU abgelehnt

Frauen, die Opfer von sexueller und körperlicher Gewalt geworden sind und Frauenhäuser, wie das für die Landkreise Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen und Starnberg, werden auch in Zukunft vom Freistaat nur unzureichend unterstützt. Die CSU hat in den Haushaltsberatungen des Landtags die dringend notwendige Verdoppelung der finanziellen Mittel für Frauenhäuser abgelehnt. Derzeit wird bayernweit jede zweite Frau in Not abgewiesen und ohne Schutz gelassen, weil es nicht genug Plätze gibt. Ohne die Arbeit von Ehrenamtlichen und das Geld von den Kommunen müsste auch das Haus, das für Frauen aus dem Landkreis Weilheim-Schongau Anlaufstelle ist, längst zumachen. Das Frauenhaus verfügt nur über 5 Plätze, bei über 350.000 Einwohnern in den drei Landkreisen.

mehr…

Mehr Meldungen

  • 04.02.2017, 10:30 Uhr
    Landeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt | mehr…
  • 16.02.2017, 19:30 Uhr
    Gesamtvorstandssitzung Kreisverband WM-SOG | mehr…
  • 01.03.2017, 09:00 Uhr
    Politischer Aschermittwoch mit Sigmar Gabriel und Christian Kern | mehr…

Alle Termine

Seit 1975 erscheint der OHE-Kurier in den Gemeinden Oberhausen- Huglfing -Eglfing. 2 bis 3 x im Jahr werden die Bürgerinnen und Bürger über aktuelle Themen in ihren Gemeinden informiert. Bei einer Ausstellung anläßlich des 40-jährigen Erscheinens, im Jahr 2015, konnten in einer Ausstellung vier Jahrzehnte Ortsgeschichte betrachtet werden.

OHE-Kurier 3.2016 (PDF, 1,00 MB)OHE-Kurier 2.2016 (PDF, 854 kB) OHE-Kurier1.2016 (PDF, 868 kB) OHE-Kurier 2015.1 Jubiläumsausgabe (PDF, 1,50 MB)